Eine Infrarotheizung kaufen – nur welche

Die Vorteile einer Infrarotheizung

Heute haben wir einen Beitrag über die Infrarotheizung für euch. Wir alle kennen die alten Elektro Heizungen. Diese verbrauchen viel Strom und sinfrarotheizung-silber-esszimmer-redwellehen nicht gut aus.

Doch nun gibt es Infrarotheizungen, diese verbrauchen weniger Strom und sehen toll aus. Auch wer die Infrarotheizung wie ein Bild aufhängen möchte, kann dies tun. Man kann sogar Infrarotheizungen kaufen welche man wie einen Spiegel im Bad aufhängen kann. Heißen tun diese dann Spiegelheizung oder Bildheizung. Elektroheizungen funktionieren meist mit über 2000 Watt, Infrarotheizungen hingegen kommen schon mit 500 Watt aus um eine ordentliche Wärmeleistung zu erzeugen. Der andere Vorteil einer solchen Heizung ist, das man sie ohne Probleme an die Wand hängen kann. Das kommt daher das diese Heizungen so dünn sind und dazu auch leicht.

Welches Modell soll man kaufen?

Wer sich nun eine solche Heizung aussuchen möchte, sollte mal einen Blick auf die bekannten Testportale werfen. Eine schöne Übersicht für die Infrarotheizung findet man bei Testbewertungen. Andere Portale haben meist weniger gute Übersichten. Bei der Leistung sollte man bei sehr kleinen Räumen Heizungen bis 500 Watt nehmen. Bei Räumen ab 10m² empfehle ich jedoch Heizungen ab mind. 1000 Watt. Dies hat den Vorteil das die Heizungen dann eher abschalten und somit auch insgesamt weniger Strom verbrauchen, trotz der höheren Wattzahl. Dies wird so auch sehr gut bei der Süddeutschen Zeitung gut erklärt. Dort kann man auch schöne kunstvolle Geräte bestaunen.

Aufbau der Infrarotheizung

Der Aufbau der Heizungen ist meist sehr einfach. Oft muss man nur ein Paar Standfüße anbringen, oder die Infrarotheizung an der Wand anbringen durch Dübel und Schrauben. Danach kommt der Stecker in die Steckdose und es kann los gehen. Wichtig ist noch zu beachten das man ein Thermostat dazu kauft, sollte dies nicht bereits bei der Heizung inklusive sein. Dies ist wichtig das die Heizung nur bis zu einer bestimmten Temperatur läuft und man Strom spart.

Reinigung

Gereinigt werden solche Infrarotheizungen glücklicherweise nur oberflächlich. Es gibt hier also nicht kompliziertes zu beachten. Einfach feucht abwischen, das sollte reichen. Natürlich vorher den Netzstecker ziehen.

Ich hoffe der Artikel konnte euch etwas helfen und ihr wisst nun mehr über diese noch relativ neue Form der Heizung. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch gerne direkt an mich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.